about I JUDITH CLARA ♥ Künstlerin One Line ART

Versandkostenfrei!

JUDITH CLARA – Künstlerin

Was wäre, wenn Kunst morgen verboten wäre?
Dann würde ich morgen zeichnen!

– Judith Clara

 

 

 

Hi, ich bin Judith Clara,

meine Bilder entstehen in einer Art Eigenbehandlung. In einem Strich findet die Form aus meinem Kopf auf das Papier. Die zeitlose Konzentration auf die weibliche Form offenbart mir in jedem Bild die Einfachheit und die Essenz des Lebens. Alle meine Werke sind eng verbunden mit Ruhe, Kraft, weiblicher Schöpfung und dem Glück, hier zu sein.

KUNST

Prinzipiell stimme ich Joseph Beuys zu, wenn er sagt: Jeder Mensch ist ein Künstler. Warum auch nicht. Wie kann etwas so schönes wie Kunst elitär sein. Und warum sollten nur bestimmte Menschen das Vorrecht genießen, sich künstlerisch ausdrücken zu dürfen. Was ist Kunst eigentlich? Und wer sagt das? Für mich ist Kunst ein freies Feld, die Dinge anders zu sehen. Jeder Mensch ist einzigartig und so auch sein Gedanke zur Welt. Abseits der Systeme funktioniert Kunst ohne Funktion. Kunst ist nicht in Worte zu fassen, deshalb könnte ich ab sofort aufhören zu schreiben. Tu ich aber nicht. Ich bin ich und als diese feiere ich meine Art der Kunst. Meine Kunst drückt aus, wie meine gute Welt sich anfühlt. Sollte ich Worte finden, sind es diese. FREUDE SCHÖNHEIT KLARHEIT

 

FREUDE

Das was ich tue, ist mit mir verbunden. Mein Tun ist mehr als eine Handlung. Jede Zeiteinheit hier auf der Welt ist kostbar. Mein Herz ruft: Verplempere sie nicht. Finde dein Talent und entdecke, was dir Freude bringt. Und dann mach es einfach!

 

»Eigentlich sollte Niemand ein schlechtes Gewissen haben
beim Glücklich-Sein.«
-Judith Clara -

 

Oft reibe ich mir die Augen. Freude zu fühlen, auch wenn nur eine Kleinigkeit den Weg kreuzt – für andere vielleicht unbedeutend – für mich oft die ganze Welt. Das Freuen-Gen ist entstanden durch das Leben der Jahre – auch in Turbulenz und mit Entbehrung. Heute erlebe ich jeden Tag im Dank und im Vertrauen, dass einfach alles gut ist, so wie es ist.

 

SCHÖNHEIT 

Darf Kunst schön sein? Ja! Ich liebe das Prinzip der Ausgeglichenheit. Die Linienführung in meinen Werken ist organisch und logisch. Die Form des weiblichen Körpers harmonisch gezeichnet. Die Frauen sind in sich selbst konzentriert. Der weibliche Körper - ursprüngliche Schönheit und Zentrum des Lebens. Ich möchte, dass jede Frau ihre ureigene Stärke sieht und diese Kraft für ein selbstbestimmtes und glückliches Leben einsetzt.

Formen der Schönheit

Jede Form des weiblichen Körpers ist für mich wunderschön,
egal ob dünner, rundlicher oder wie auch immer.
- Judith Clara

 

KLARHEIT

Wer bist du? Was willst du? Sind nicht das die Fragen, die uns nachts wachliegen lassen? Wie kannst du fühlen und sehen, wer du bist, wenn du dich so oft ablenkst mit Dingen, die gar nichts mit dir zu tun haben. Finde Klarheit im Weglassen. Finde Dankbarkeit und Demut in der Fülle aus dem Nichts.

 

DER ANFANG

Mit 4 Jahren der erste Versuch, die Maus aus der Sendung einzufangen auf Papier. Ich blieb so lange dran, bis ich zufrieden war mit dem Gesicht der Maus. Ich wurde größer und wechselte auf Frauengesichter. 

Irgendwann fehlt mir zum Gesicht der Körper, die Ganzheit. der Ausdruck.

Ich reduziere stark. Ich merke, ich hole mehr Ausdruck auf das Papier – mit weniger Strich. Ich zeichne weibliche Körper - Blatt für Blatt - einen ganzen Schreibblock am Tag verbrauche ich. Es ist mir egal. Ich habe eine Vorstellung im Kopf und ich wiederhole die Zeichnung so lange, bis ich auf dem Papier sehe, was in meinem Kopf ist.

Eine ganz einfache und schlichte Linie – in Ruhe und Konzentration. Immer wieder setze ich den Stift an und es entsteht meine erste Reihe FrauenamWeinen. Jedes einzelne Werk ist eng mit mir verbunden.

 

ONE LINE ART

Eine Zeichnung in einem Strich – ohne Absetzen, ohne Rast. Vor gut 5 Jahren entdecke ich One Line Art und weiß seitdem: Das ist meins. Ich möchte nie wieder etwas anderes ausprobieren. Die Konzentration in einem Strich macht mich ganz.